Wir über uns

Was ist ein Waldkindergarten?

Zunächst einmal ein Kindergarten wie jeder andere - mit qualifizierten ErzieherInnen, mit Spielen, Malen, Vorschule, ...Basteln.

Das Besondere daran ist, dass die Kinder in Kontakt zur Natur sind, und diese mittelbar erleben und schätzen lernen. Zu jeder Jahreszeit, bei Wind und Wetter die meiste Zeit draußen zu sein, ist mit der richtigen Kleidung kein Problem.

Ein Tag im Waldkindergarten

Nachdem alle Kinder an unserem Bauwagen im Wald angekommen sind, begrüßen wir gemeinsam den Tag und beginnen zusammen mit Liedern, Spielen oder Geschichten.

Anschließend dürfen wir selbständig spielen und unserer Kreativität freien Lauf lassen.

Je nach geplantem Tagesthema werden wir von unseren ErzieherInnen zu verschiedenen Aktivitäten angeleitet. Gerne ziehen wir auch mit unserem Bollerwagen an einen unserer Waldplätze los, wo es bestimmt wieder viel zu entdecken gibt.

Zwischendurch haben wir natürlich eine Vesperpause zur Stärkung. Schließlich beenden wir den reich erfüllten Vormittag in einem gemeinsamen Abschlusskreis, bevor es für alle wieder nach Hause geht.

Unser Angebot

Wir bieten in einer kleinen Gruppe von ca. 15 Kindern ab drei Jahren eine gezielte, individuelle Begleitung auf Grundlage eines bewusst kreativen und naturverbundenen pädagogischen Ansatzes.

Der Wald ist dabei für Kinder ein ideales Erfahrungsfeld, um sowohl Selbständigkeit als auch soziales Miteinander zu entwickeln.

An den Jahreszeiten orientierte Themen, Geschichten und Märchen vertiefen die Beziehung zur Natur. Thementage wie Kochen, Basteln, Handwerken fördern Verständnis, Geschicklichkeit und neue Fähigkeiten.